PICRYL
PICRYLThe World's Largest Public Domain Source
  • homeHome
  • searchSearch
  • photo_albumStories
  • collectionsCollections
  • infoAbout
  • star_rateUpgrade
  • account_boxLogin

Dat boeck van dem leuen ons liefs heren ihesu cristi...

An Old Pilgrim Walking to the Right, from Hymmelwagen auff dem, wer wol lebt...

The Drunken Man on a Chariot on his Way to Hell, from Hymmelwagen auff dem, wer wol lebt...

A Farmer Slaughtering a Hog, from Hymmelwagen auff dem, wer wol lebt...

The Holy Trinity, from Hymmelwagen auff dem, wer wol lebt...

The Virtuous Man on a Chariot on his Way to Heaven, from Hymmelwagen auff dem, wer wol lebt...

The Madonna of Mercy, from Hymmelwagen auff dem, wer wol lebt...

A Fool in the Service of the Devil and a Virtuous Man, from Hymmelwagen auff dem, wer wol lebt...

A Man Praying before a Crucifix, from Hymmelwagen auff dem, wer wol lebt...

The Devil Offering Poison to a Knight, from Hymmelwagen auff dem, wer wol lebt...

The Birds Eating the Seeds of the Sower, from Hymmelwagen auff dem, wer wol lebt...

The Making of Armours, from Hymmelwagen auff dem, wer wol lebt...

A Farmer and his Patron, from Hymmelwagen auff dem, wer wol lebt...

A Man Crossing a Small Bridge, from Hymmelwagen auff dem, wer wol lebt...

A Young Man Seized by Death, from Hymmelwagen auff dem, wer wol lebt...

The Last Judgment, from Hymmelwagen auff dem, wer wol lebt...

Underweysung der messung mit dem zirckel un richt scheyt

Die Neüwen Inseln so hinder Hispanica gegen Orient bey dem Landt Indie ligen.

Die neuwen Inseln, so hinder Hispanien gegen Orient bey dem land India ligen.

Bergh, Heinrich Graf von dem

Der aller durchleuchtigisten und grosmächtigen Kayser ... Königen ... Herren vom Adel ... Bildtnussen und kurtz Beschreibungen ihrer so wol in Fridts- als Kriegszzeiten verrichten fürnembsten Thaten und Handlungen : deren Waffen und Rüstungen ... auss allen Landen der Welt ... in dem Schloss Ombrass ... zu ewiger Gedächtnuss auffbehalten werden ...

Bergh, Heinrich Graf von dem

Bergh, Heinrich Graf von dem

Bergh, Heinrich Graf von dem

Bergh, Heinrich Graf von dem

Bergh, Heinrich Graf von dem

Bergh, Heinrich Graf von dem

Bergh, Heinrich Graf von dem

Bergh, Heinrich Graf von dem

Bergh, Heinrich Graf von dem

Bergh, Heinrich Graf von dem

Bergh, Heinrich Graf von dem

Bergh, Heinrich Graf von dem

Die Triumphirende Liebe umgeben Mit den Sieghafften Tugenden In einem Ballet Auff dem Hochfürstlichen Beylager .. Christian Ludwig Hertzog zu Brunschwig und Lüneburg ... Dorothea Hertzogin zu Schleswig Hollstein ... Zelle 1653

Le Conseil Soussigné qui a vu le contract de marriage Du Sr. Jean Baptiste Lataste et Dem lle Louise Francoise

Le Conseil Soussigné qui a vu le contract de marriage Du Sr. Jean Baptiste Lataste et Dem lle Louise Francoise

In dem Herzogthum Würtemberg ist Anno 1736. Dises Stuck wild in dem so genanten Stereich Reidemer huth, Kirch-heimer Forsts Tod gefunden Worden.

In dem Herzogthum Würtemberg wurde Anno 1736 diser Hirsch auf der so genantum Schlauch Wisen Stremfen-bacher huth Schorndorffer Forsts Tod gefunden.

Spuhr von dem Iltnis; Spuhr vom Eichörnlein.

Der Wolff in dem Schlag-Eisen.

Anno 1724. Haben Thro Hochfürstl. Durchl. Eberhard Ludwig Herzog zu Würtemberg disen Hirsch in der Brunfft auf dem Direnberg Einsidler huth Tübinger Forsts selbst geschossen.

Anno 1728. Haben Thro Hochfürstl. Durchl. Carl Alexander Herezog zu Würtenberg disen Hirsch No. 1 in einem eingerichten Tagen bey Jagodin in dem Königreich Servien geschossen. Anno 1737. Haben Thro Hochfürstl: Durchl: Maria Augusta Herzogin zu Würtenberg disen Hirsch No. 2 auf der Schaafweyd bey Tübingen und Anno 1738 den Hirsch No. 3 in dem Tiesenbach Frickenhausser Huth Kirchheimer Forsts geschossen.

Indianischer Wolff. In der Gross Hertzogl. Menagerie zu Florenz Anno 1744 nach dem leben gezeichnet. Das Curiöse an disem Their sind die Borste odere hare auf dem Rücken die es im gehen noch mehr aber im zorn erheben in der Ruhe niederlegen kan, die Coleur ist wie andere Wölfe nur die Borsten sind röthlicht-gelb.

Anno 1728 haben Thro Hochfürstl. Durchl. Carl Alexander Herzog zu Würtenberg disen Hirsch in einem Jagen bey Barackin in dem Königreich Servien geschossen.

Anno 1741 im Monath Septembr. Ist diser Hirsch von 16 Enden bey dem Hochfürstl. Jagt-Haus Jœgerthal im Forst Romrod von J. H. Fürstl. Durchl. dem regierenden Hr. Land-Grafen zu Hessen-Darmstatt selbst geschossen worden. Er war von Farbe weis, besonders dere Kopff am weissesten aber die Ohren.

Ein mit dem Berliner eisen gefangener Luchs!

Wie die Auerhanen vor dem Auerhanen Hunde oder Beller geschossen werden.

Anno 1729 haben Thro Hoch-Fürstl. Durchl. Carl Alexander Herzog zu Würtenberg disen Hirsch bey Battaschin in dem Königreich Servien geschossen.

Anno 1746. Ist dises Edle Leib Pferd Sr. Hoch Fürstl. Durchl. Carl Eugenii Regirende Herzogs zu Würtenberg nach dem leben gemahlt und mir zu fesant worden. An farbe ware es von vornen Grau mit weis gesprengt über dem Creutz gantz weis mit schwarzen flecken, die schenckel dunckel grau die Moen und schweis Liecht.

Carte von Deutschland zu dem Meilen = Zeiger versertigetvon

Diser grosse Schauffel Hirsch, mit 2 curieusen in die höhe gewachsenen schalen an denen vorder Läuffen ist anno 1748 den 2ten September von J. Hochfürstl. Durchl. dem regierenden Hr. Landgraaffen zuz Hessen Darmstatt vormittags 11 uhr auf 80 gang aus freyer hand bey Romrod geschossen worden hat gewogen 400 tt.

Disen Hirsch haben Thro Hochfürstl. Durchl. Carl Alexander Herzog zu Würtenberg, Anno 1735 den 22 Aug. in dem Vorhalden Frickenhausere Huth. Kirchheimer Forsts selbst geschossen.

Anno 1740. Ist dises noble Pferd so ein Schimel mit liecht und dunckel brumen auch grauen Flecken gesprengt, mit schwarzen extremiteten aan Ohren Maul und Schencklen gezeichnet in dem Kayserl. Reitstall zu Wien nach dem Leben gemahlt worden.

Anno 1735 haben Thro Hochfürstl. Durchl. Carl Alexander Herzog zu Würtenberg dises Extra Haupt Schwein welchem das obere gewörff auf beyden seiten heraus und eines zoll tieffs in dem Rüssel hin ein gewachsen auf einem Jagen bey Stuttgard geschossen.

Nimersatt! Auf der Donau zwischen Peterwardein und Belgrad Anno 1740 geschossen und nach dem leben gezeichnet.

Hüener Fænger mit dem hüener Hund.

Anno 1731. Habe dise Vorstellung in dem Parc vono Nymphenburg gegen Stahrenberg nach der Natur gezeichnet.

Anno 1675. Ist dieser Elde Hirsch dessen Gewichte 58. Ende gezeiget in dem Walde die obere Hart genant bey Basel gepürschet worden.

Disen Hirsch von ungeraden 16. Enden mit denen auf beeden Stangen abwärts gewachsenen 2. hacken haben in der Hirsch faiste S. Hochfürstl: Durchl: Herr Marggraf Wilhelm Friderich zu Brandenburg Onoltzbach, Anno 1720 auf dem Schellen wasen Triesdorfer Wildfuhr, in einem expresse gemachten Bestöett-jagen selbst geschossen.

Anno 1768 haben Thro Hoch Fürstl. Durchl. Alexander Sigismundus Herezog von der Pfaltz u. Bischoff zu Augspurg dieses Wild so allein einen fantz weissen Kopff gehabt in dem Algöw selbst gepürschet.

Anno 1737. Ist von Thro Hochfürstl. Durchl. Maria Augusta Herzogin zu Würtenburg diser Hirsch in der Brunfft in dem Eschpach Euninger huth Böblinger Forsts geschossen worden.

Diser sehr grosse Joch-Geyer, hat Anno 1685 in dem Tyrol am Cirl Berg nahe bey der Martins Wand auf disen Starcken Gems-Bock da er auf einem Klepper gang an einer Steilen Wand gestanden gestossen, das er bey 30 Klauffter hoch herunder gestürtzt und den hals gebrochen, da dann der Vogel bey dem raube auch geschossen worden.

Anno 1739 die 15 7 bris, haben Thro Excell. Herr Herr Franz Lactantius des Heil. Römischen Reichs Freyherr von Firmian Sr. Röm. Kayserl. May. gehaimbter Rath und Kammerer auch Hoch-Fürstl. Saltzburgl. Obrist Hofmeister. disen Hirsch zu Weithwürth in dem Saltzburgl. geschossen.

Dises Haupt Schwein hat an den 2 vorder und rechten hinder-Läuffen daas geäfftereauf vorgestellte weise gehabt, dahero es sich wie eine Bache mit Frischlingen gespühret, und ist nachdem es zum öffteren davor gehalten, Anno 1731 in dem Algeu: bey Oberndorff geschossen worden.

Diser Hirsch von 19 Enden ist im Algeuw. im gebürge von einem sich los gerissenen Leit-Hunde einen halben Tag [or Jag?] gejaget und endlich bey geremisch nebst dem Leit-Hunde zu Tode gestürzt, Anno 1701, gesunden worden.

Anno 1615, die 3 xbris. Haben Herr Wilhelm von Maxelheim Freyherr von Waldeck, dises Haupt Schwein im Forst Dürenpüchs beym Forsts grund gefangen und istes ini diser abbildung mit seinem rahren Gewerffe nonch auf dem Schloss Norrenborff zu Sehen.

Diser Hirsch ist von Sr. Hochgräffl. Excellenz dem Hr. Grafen von Lengheim bey seinem Schloss Wagna in Steyrmarck geschossen und das Gewichte wegen seiner rarité nach Wien an Thro Maj. den Röm. Kayser Carl VI verehret worden.

Ein Hirsch mit einem Stuck Wild und Hirsch Kalb in der Ruhe. Nach der Natur im Walde bey dem Kayserlichen Lust Schloss Lichtenberg gezeichnet.

Anno 1734. Ist diser wohlgerichte Hüner Hund bey dem Keyserlichen Lustschlosse Nymphenburg in den Fasanen Garten in der Action wie ere vorgestanden nach dem Leben gezeichnet worden.

Raub Vögel bey Jage. Dise habe ihrer besonderen grösse Farbe und art wegen da ich sie zu verschiedenen zeiten und orten nach dem leben gemacht vorstellen wollen. 1, 2, ist gelb braun um den Kopff, hals, rucken und flügel mit schwartz gesprengt; 3, 4, an der Brust licht grau an dem Auge mit weissen flecken Kopff rucken und flügel dunckel; 5. Weis gelblicht mit schwartzen Schnabel braun und schwartzen federn gesprengt; 6. Dunckel braun um den Kopff hals und Brust weis.

Diser rahre Tyger-Schimel mit schwartzen Haren hatte einen licht braunen Kopff mit weisser blasse, graue und castanien braune Flecken und gantz schwartze Schenckel das ere der Hochgräffl. Erbachischen Familie zu gehöret weiset die hinder der nach dem Leben gemachten Mahlerey aprevierte Schrifft. Erbach F. H. d. Schomb. H., 1687.

Anno 1718. Ist diser grosse Luchs da er ein Haupt Schwein angefallen, von ihme bey durchfahrung einer Dickicht abgestreift, in dem Tübinger Forst, von einem Hochfürstl. Würtenbergischen Jäger; da er auf ein Rehe angestanden geschossen worden.

Wir Endes unterschriebene sämtliche Einwohner der Gegend Broad-Bay genannt, in dem Ost-Theil der Provintz Neu-Engelland in America, Urkunden und bezeugen heimit, we[l]cher Gestallt, wir Anno 1742 im Monat Juny, nach einer Reise von 5 Wochen und

Speciel Land Charte von Pensilvanien, Neu Jersey, Neu York, und von denen drey Land-schafften an dem Delaware Fl. In America in Englischer Spr. gedruckt A. 1749.

Nach der Natur entworffene Vorstellungen wie alles Hoch u. Niedere Wild, samt dem Feder Wildproeth auf verschidene weise mit Vernunfft List u. Gewalt lebendig oder tod gefange wird!

Wir Endes unterschriebene sämtliche Einwohner der Gegend Broad-Bay genannt, in dem Ost-Theil der Provintz Neu-Engelland in America, Urkunden und bezeugen heimit, we[l]cher Gestallt, wir Anno 1742 im Monat Juny, nach einer Reise von 5 Wochen und

Dises stumpf-ohrichte Haupte-Schwein mit gestuzer Ruthe welchem auf der Lincken seite der grosse Fang abgebrochen und auf der rechten das gewerff xweis gewachsen Haben Thro Hoch-Fürstl. Durchl. der regierende Hr. Lanfgraff Ludewig zu Hessen Darmstatt schon vor 12 Jahren mit hoher hand selbst die ohren gestuzt und in dem 1749ten Jahr den 18 Januar im Bessunger Forst angeschossen und den 30ten dito im Allerheiligen Forst gar erlegt.

Diser Hirsch von 28 Enden ist von Thro Hoch-Fürstl. Druchl. Dem regierenden Herrn Landgrafen zu Hessen Darmstatt 1742 den 10ten 8 bris bey Battenberg in dedm Forst gleiches nahmens geschossen worden.

Ao. 1750 d. 22 Septembris ist diser schöne Hirsch von Sr. Hochgrœftl. Excell. dem H. Reichs Marschall Grafen von Pappenheim über dem Matzhofer Forst selbst geschossen worden.

Karte von dem Eylande Hayti heutiges Tages Espagnola oder die Insel St. Domingo nebst den benachbarten Eylanden nach der Entdeckung vom Jahre 1492 und den ersten Niederlassungen der Spanier.

Anno 1718 diser junge und rasche 8ter ist im Gebürge bey ¾ Stund hinder der Clausen im Tyrol von einem Luchs angefallen worden, er hatt aber da er ihme zweischen das gehörne gekomen denselben an einem felsen gespisset, doch sind beyde auf dem platz tod gefunden worden.

Anno 1700 im Monath Augusti Haben Sr. Hochfürstl. Durchl. Alexander Sigismundus Herzog zu Pfaltz und Bischoff zu Augspurg disen Hirsch lebendig gefangen dessen Farbe war an Kopf hals Leib und Lœuffen war die helffte weis und die andere schwartz und ist selbiger von dem Hn. Carl Willh. von Hamilton nach dem Leben gemahlet worden.

Karte von dem Mexicanischen Meerbusen und dem Inseln von America, zur Allgemeinen Historie der Reisen.

Anno 1741. Ist diser Hase mit 8 Loeufften und 2 hinder Leiberen auf denen Hoch-Freyherrl. Loblischen Gütheren bey Meisselhusen aauf dem so genanten Stickelsberg im Lager bekomen worden.

Albrecht III. mit dem Zopfe, Herzog von Österreich

Albrecht III. mit dem Zopfe, Herzog von Österreich

Albrecht III. mit dem Zopfe, Herzog von Österreich

Albrecht III. mit dem Zopfe, Herzog von Österreich

Albrecht III. mit dem Zopfe, Herzog von Österreich

Albrecht III. mit dem Zopfe, Herzog von Österreich

Albrecht III. mit dem Zopfe, Herzog von Österreich

Albrecht III. mit dem Zopfe, Herzog von Österreich

Albrecht III. mit dem Zopfe, Herzog von Österreich

Albrecht III. mit dem Zopfe, Herzog von Österreich

Albrecht III. mit dem Zopfe, Herzog von Österreich

Albrecht III. mit dem Zopfe, Herzog von Österreich

Albrecht III. mit dem Zopfe, Herzog von Österreich

Albrecht III. mit dem Zopfe, Herzog von Österreich

Albrecht III. mit dem Zopfe, Herzog von Österreich

portrait from "[The Fashionable Lover.] Miss Obre oder die gerettete Unschuld. Ein Lustspiel in fünf Aufzügen nach dem Englischen des Herrn Cumberland. [The translator's preface signed: C. C. H. R., i.e. C. C. H. Rost.]"