The World's Largest Public Domain Media Search Engine
1. a,b,c,d. Die vier Seiten eines kleinen Grabes oder Todtenkästchens. ... ; 2. [Ein Kästchen zu Latopois]; 3. a,b,c. Dieses zu Theben [Thebes] gefundene Kästchen enthält die Mumie einer Schlange, wahrscheinlich von der dem Ammon geweihten Art, die im Tempel desselben begraben wurde. ... ; 4. Dieses Gemälde scheint ebenfalls einem solchen Kästchen, wie Fig. 1., gehört zu haben, ist indess äusserst nachlässig ausgeführt und nur des Inhaltes wegen hier mitgetheilt. ... ; 5. a,b. Ein steinernes Dintenfass, vielleicht einst das Amtsgeräth eines Hierogrammateus, ...
1. Der heilige Uräus oder Basilisk, in glasirtem Steingut oder Porzellan geformt, ... ; 2. Ein Widderkopf; 3. Horus, der auf Krokodile tritt, und Löwen, Skorpionen und Schlangen mit den Händen zerdrückt. ... ; 4. Ein Ring mit einer Uräusschlange, dem Symbol der Unsterblichkeit; 5. Ein Käfer, Symbol der zeugenden Kraft, der Welt, der Sonne, des Phthah und der Minerva; 6. Ein Ibis, der eine Schlange in Schnabel trägt; 7. a,b. Ein Siegel, dessen Griff aus einem Widderkopfe besteht, ... ; 8. a,b. Der Kopf einer ägyptischen Fledermaus, ... ; 9. a,b. Ein Frosch; 10. Der Kopf eines heiligen Fisches, ... ; 11. Eine knieende Gestalt, ... ; 12. a,b. Ein Kabir von drolliger Pygmäengestalt, ... ; 13. a,b. ... widerwärtige Geschöpf, ... ; 14. Eine sitzende Gestalt, ... ; 15. Ein Knieender, ... ; 16. Kin bemaltes Mumienbild des Osiris, aus Sykomorusholz, ... ; 17. a,b. Ein Knieender, der vor sieh eine Kapelle mit einer kleiner Statue des Osiris hält, aus Kalkstein geschnitzt. ... ; 18. a,b. Ein Symbol, ... ; 19. Eine Säule mit vier Queerstäben, das Symbol des Osirisgrabes, ... ; 20. Ein Schwein, ... ; 21. Ein Löwe, ... ; 22. Osiris, ... ; 23. Nachahmung einer kleinen Säule von sehr gefälliger Form, wahrscheinlich als Schmuck zu gebrauchen; 24. a,b. Der ägyptische Vulkan oder Phthah, ... ; 25. Ein Widderkopf, als Amulet; 26. Ein ruhender Widder, ... ; 27. Ein Hase, ... ; 28. Eine aus Palmblättern geflochtene Sandale, ... ; 29. a,b,c. ... Helios und Horus, ...; 30. Eine Sohle von Leinwand, [...] indess wahrscheinlich nicht zum wirklichen Gebrauche, sondern blos zur Bekleidung der Mumien bestimmt.

1. Der heilige Uräus oder Basilisk, in glasirtem Steingut oder Porzellan geformt, ... ; 2. Ein Widderkopf; 3. Horus, der auf Krokodile tritt, und Löwen, Skorpionen und Schlangen mit den Händen zerdrückt. ... ; 4. Ein Ring mit einer Uräusschlange, dem Symbol der Unsterblichkeit; 5. Ein Käfer, Symbol der zeugenden Kraft, der Welt, der Sonne, des Phthah und der Minerva; 6. Ein Ibis, der eine Schlange in Schnabel trägt; 7. a,b. Ein Siegel, dessen Griff aus einem Widderkopfe besteht, ... ; 8. a,b. Der Kopf einer ägyptischen Fledermaus, ... ; 9. a,b. Ein Frosch; 10. Der Kopf eines heiligen Fisches, ... ; 11. Eine knieende Gestalt, ... ; 12. a,b. Ein Kabir von drolliger Pygmäengestalt, ... ; 13. a,b. ... widerwärtige Geschöpf, ... ; 14. Eine sitzende Gestalt, ... ; 15. Ein Knieender, ... ; 16. Kin bemaltes Mumienbild des Osiris, aus Sykomorusholz, ... ; 17. a,b. Ein Knieender, der vor sieh eine Kapelle mit einer kleiner Statue des Osiris hält, aus Kalkstein geschnitzt. ... ; 18. a,b. Ein Symbol, ... ; 19. Eine Säule mit vier Queerstäben, das Symbol des Osirisgrabes, ... ; 20. Ein Schwein, ... ; 21. Ein Löwe, ... ; 22. Osiris, ... ; 23. Nachahmung einer kleinen Säule von sehr gefälliger Form, wahrscheinlich als Schmuck zu gebrauchen; 24. a,b. Der ägyptische Vulkan oder Phthah, ... ; 25. Ein Widderkopf, als Amulet; 26. Ein ruhender Widder, ... ; 27. Ein Hase, ... ; 28. Eine aus Palmblättern geflochtene Sandale, ... ; 29. a,b,c. ... Helios und Horus, ...; 30. Eine Sohle von Leinwand, [...] indess wahrscheinlich nicht zum wirklichen Gebrauche, sondern blos zur Bekleidung der Mumien bestimmt.

1. a,b,c,d. Die vier Seiten eines kleinen Grabes oder Todtenkästchens. ... ; 2. [Ein Kästchen zu Latopois]; 3. a,b,c. Dieses zu Theben [Thebes] gefundene Kästchen enthält die Mumie einer Schlange, wahrscheinlich von der dem Ammon geweihten Art, die im Tempel desselben begraben wurde. ... ; 4. Dieses Gemälde scheint ebenfalls einem solchen Kästchen, wie Fig. 1., gehört zu haben, ist indess äusserst nachlässig ausgeführt und nur des Inhaltes wegen hier mitgetheilt. ... ; 5. a,b. Ein steinernes Dintenfass, vielleicht einst das Amtsgeräth eines Hierogrammateus, ...

description

Summary

date_range

Date

1824
person

Contributors

Minutoli, Johann Heinrich Carl, Freiherr von (1772-1846), Author
place

Location

Berlin
create

Source

New York Public Library
copyright

Copyright info

Creative Commons CC0 1.0 Universal Public Domain Dedication ("CCO 1.0 Dedication")

Explore more

libyan desert
si wah oasis egypt
prints
general research division
german
dieses gemalde scheint ebenfalls einem solchen kastchen
die vier seiten eines kleinen grabes oder
wahrscheinlich von der dem ammon geweihten art
einst das amtsgerath eines hierogrammateus
gefundene kastchen enthalt
nur des inhaltes wegen hier
im tempel desselben begraben
indess ausserst nachlassig ausgefuhrt
kastchen
mumie einer schlange
ultra high resolution
high resolution
minutoli heinrich freiherr von 1772 1846 author
dieses
wie fig
steinernes dintenfass
minutoli johann heinrich carl freiherr von 1772 1846 author
die
vier
seiten
eines
kleinen
grabes
oder
todtenkastchens
die vier seiten eines kleinen grabes oder todtenkastchens
ein
ein kastchen
latopois
theben
gefundene
enthalt
mumie
einer
schlange
wahrscheinlich
dem
ammon
geweihten
art
tempel
desselben
begraben
im tempel desselben begraben wurde
gemalde
scheint
ebenfalls
einem
solchen
wie
fig
gehort
haben
indess
ausserst
nachlassig
ausgefuhrt
nur
inhaltes
wegen
hier
mitgetheilt
nur des inhaltes wegen hier mitgetheilt
steinernes
dintenfass
einst
das
amtsgerath
hierogrammateus
tempel des jupiter ammon
jupiter
temple
heinrich freiherrn von minutoli
egypt